1. Lokales
  2. Eifel

Trompetenklänge für Altersheimbewohner: 13-Jähriger macht Senioren eine musikalische Freude

Trompetenklänge für Altersheimbewohner : 13-Jähriger macht Senioren eine musikalische Freude

Die Bewohner des Itertalklinik-Altenheims in der Jennepeterstraße in Roetgen trauten am Samstagnachmittag ihren Ohren kaum. Fenster und Balkontüren wurden rasch geöffnet, als sie herzerfrischende Trompetenklänge wahrnahmen.

roV dem beeGädu chctksei schi dre r-j1äei3hg rénAd eorosmyaM nvo red eiiugiegvnsunkrM enoeRtg ,an in erd aZeitCo-nor ine genwi rdeeFu ni nde äeingchntrsnkee tgllaA zu n.ibregn nI der seniciehrwg t,Saotiinu ni der die hernBewo einenk Bcheus epmagnfen neürd,f awr eiesd tnasnoep eIed sed gnnjue ekMuirss eeni lelmomkinwe E,eingla ied rßeog eduFer tebieetre und dme kuMussi ihirlchce Bflliae srheecebt.

rAénd soemMray,o tütnrtutezs cuhrd eine DC als esoeletcgt,Behrir hsttecreetm müwhrreOr sde rgeenndelä tnsEr oMchs dnu nrsiee derrnälgEe uksten,iMan heetc i“zu-HMsrk-ecSer„zm,h ni tichnRug rhr.Zuöe Grßoe ekrmAkitfsueam nud aradkrebn elflaiB camhnte uedhtcli, ssad es llena gtu eelgafnl ath.

eKni redn,uW dnen rde Jnueg onekrtrtezi itm esneir etrpeTom ni edr rnngegsiuukiievM eg,Rtneo kwitr bei der -sanBraBds Deürn mti dun utcshbe ads P-iunaGmsmyisu in aheAnc. ova„Br dun nDa“ke ewnar thinc uz eün.öerrhb