Düren: Zweite Ideen-Werkstatt: Projekte für Süd-Ost

Düren: Zweite Ideen-Werkstatt: Projekte für Süd-Ost

Die Stadtteilvertretung Düren Süd-Ost lädt in Kooperation mit der Koordinierungsstelle für Soziale Stadtentwicklung der Stadt Düren alle Mitglieder sowie Interessierten zu ihrer zweiten Ideen-Werkstatt ein.

Diese findet am kommenden Mittwoch, 18. Januar, von 18.30 bis 20.30 Uhr in den Räumen der Stiftung für Kultur und Stadtteil Düren, Fabrik Becker & Funk an der Friedenstraße, statt.

Die Ergebnisse der ersten Ideenwerkstatt werden an diesem Abend vorgestellt und unter Beteiligung der Anwesenden weiterentwickelt. Denn auch neue Ideen sind möglich und jederzeit herzlich willkommen.

Gesucht werden vor allem Vorschläge für die Entwicklung eines Integrierten Handlungskonzeptes für den Stadtteil Süd-Ost, wie die Veranstalter mitteilen. Dies geschieht im Rahmen des Förderprogramms des Landes Nordrhein-Westfalen „Starke Quartiere — Starke Menschen“.

„Armutsprävention“

Dieses Förderprogramm hat eine ausgeprägte Zielsetzung im Bereich der sogenannten „Armutsprävention“ im Stadtteil entwickelt.

Im Rahmen des Projekts werden nicht nur städtebauliche Maßnahmen gefördert, sondern auch beratende und unterstützende Maßnahmen. Sie sollen vor allem für sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen die Teilhabechancen am Zusammenleben in Stadtteil und Quartier langfristig verbessern.

Mehr von Aachener Zeitung