Düren: Zwei Ladendiebe leisten Widerstand

Düren: Zwei Ladendiebe leisten Widerstand

Widerstand haben zwei Männer am Donnerstag geleistet, als sie bei Ladendiebstählen erwischt wurden. Als Erster musste ein 45-Jähriger aus Düren mit zur Wache.

Er war beobachtet worden, wie er sich in einer Drogerie am Markt Parfümartikel in einen Rucksack stopfte und das Geschäft einfach verlassen wollte. Eine Verkäuferin, die ihm den Weg versperrte, stieß er zur Seite, so dass sie gegen einen Pfosten prallte und und sich am Rücken verletzte. Dank guter Zeugenaussagen nahm die Polizei den 45-Jährigen kurze Zeit später fest.

Sechs Stunden später schlug ein 31-Jähriger, der zwei Bierflaschen eingesteckt hatte, am Ausgang eines Warenhauses in der Wirtelstraße mit einer Flasche um sich, als ihn ein Detektiv ansprach, traktierte ihn mit der Faust und verschwand. Als die Polizei den Betrunkenen aufspürte, wurde er aggressiv und deshalb gefesselt.

Mehr von Aachener Zeitung