Tischtennis-Nachwuchs: Zwei 1. Plätze für Elias Koch bei den Kreismeisterschaften

Tischtennis-Nachwuchs : Zwei 1. Plätze für Elias Koch bei den Kreismeisterschaften

Der Westdeutsche Tischtennisverband Kreis Düren hat erstmals Tischtennis-Kreiseinzelmeisterschaften für Mädchen und Jungen ausgerichtet.

Immer schneller prasselten die kleinen, leichten Tischtennisbälle auf die Tischtennisplatten in der Martin-Luther-Schule ein. Gekonnt führen die Dürener Jungen und Mädchen den Schläger zum Ball, wehren ab und schmettern zu. Denn zum ersten Mal führte der Westdeutsche Tischtennis Verband Kreis Düren die Tischtennis-Kreiseinzelmeisterschaften für Mädchen und Jungen, unabhängig von den Kreismeisterschaften der Damen und Herren, durch.

Der Nachwuchs der verschiedenen Vereine aus dem Kreis hatte in den vergangenen Monaten hart trainiert, um sich bei den Einzel- und Doppelkonkurrenzen behaupten zu können. Durchführender Verein war der Dürener Turnverein 1847.

Unter den Spielern der U13 (13 Jahre und jünger) setzte sich Elias Koch im Einzelmatch, als auch im Doppel mit Max Krellmann durch und belegte beide Male den 1. Platz. Bei den Einzelspielen der U18 konnte Max Beume vom TTC Indeland Jülich den 1. Platz für sich verbuchen.

Der Verein machte außerdem auf das eigene Tischtenniscamp in Obermaubach aufmerksam, für das sich alle Aktiven und Tischtennisinteressierten, mit und ohne Tischtenniserfahrung, im Alter von zehn bis sechszehn Jahren anmelden können. Das Camp findet vom 12. bis zum 16. August, jeweils von 10 bis 17 Uhr, statt. Bei Fragen und für weitere Informationen an ferienlager@wttv-dueren.de schreiben.

(ms)