Düren: Zusammenstoß beim Abbiegen: Schwerverletzte und 20.000 Euro Schaden

Düren: Zusammenstoß beim Abbiegen: Schwerverletzte und 20.000 Euro Schaden

Bei einem heftigen Zusammenstoß zwischen zwei Autos auf einer Kreuzung im Dürener Stadtteil Niederau sind am Samstagmittag zwei Frauen verletzt worden, eine von ihnen schwer.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte ein 27-jähriger Autofahrer aus Köln, der auf der Kreuzauer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war, gegen 12.20 nach links in die Renkerstraße abbiegen.

Dabei übersah er den entgegenkommenden Wagen einer 19-Järigen aus Krauthausen, die gemeinsam mit ihrer 50 Jahre alten Beifahrerin in Richtung Kreuzau unterwegs war.

So kam es auf der Kreuzung zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde die 50-Jährige schwer verletzt, sie musste später ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die 19-jährige Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, sie konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Unfallverursacher aus Köln blieb unverletzt.

Beide Autos mussten als Totalschaden abgeschleppt werden, die Polizei schätzte den entstandenen Schaden auf etwa 20.000 €.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung