Düren: Zigarettenräuber hinterlässt Blutspur

Düren: Zigarettenräuber hinterlässt Blutspur

Bei einem Einbruch in eine Tankstelle haben zwei Täter Zigaretten erbeutet. Gegen 1.30 Uhr in der Nacht auf Mittwoch schlugen sie ein Fenster einer Tankstelle an der Euskirchener Straße ein.

Sie drangen in den Verkaufsraum vor und bedienten sich aus dem Regal hinter der Kassentheke. Zahlreiche Päckchen mit Tabakwaren ließen sie in Plastiksäcken verschwinden, bevor sie unerkannt entkommen konnten.

Die Polizei hat sich auf Spurensuche begeben und dabei diverse Blutspuren sichergestellt. Sie geht davon aus, sich mindestens einer der Täter verletzt haben muss. Die Ermittlungen dauern an.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung