Kreis Düren: Zeugnistelefon für besorgte Schüler und Eltern

Kreis Düren: Zeugnistelefon für besorgte Schüler und Eltern

Zum Ende dieses Schulhalbjahres bietet der Schulpsychologische Dienst des Kreises Düren wieder ein Zeugnistelefon an. Die Gründe für Zeugnissorgen sind vielfältig.

So haben manche Kinder Angst davor, den Erwartungen ihrer Eltern oder Lehrer nicht zu genügen oder in der Schule zu versagen.

Leistungsdruck, Vergleiche untereinander oder die Sorge vor Bestrafungen können am Zeugnistag zu Anspannung und Ängsten führen. Den Eltern rät der Schulpsychologische Dienst vor allem zu Gelassenheit, wenn das Kind mit einem schlechten Zeugnis nach Hause kommt. Gleichzeitig sollten Eltern ihre Kinder nicht mit ihren Sorgen allein lassen, sondern Unterstützung anbieten.

Kinder und Jugendliche, die Zeugnissorgen haben oder nicht wissen, wie sie mit ihren Eltern über ein schlechtes Zeugnis reden sollen, können sich am Zeugnistelefon an die Schulpsychologen wenden. Das Angebot gilt ebenfalls für die Eltern, wenn sie unsicher sind, wie sie auf ein schlechtes Zeugnis reagieren sollen.

Das Zeugnistelefon des Kreises Düren ist unter Telefon 02421/221052 im Freitag, 3. Februar, von 8 bis 14 Uhr und am Montag, 6. Februar, von 8 bis 16 Uhr zu erreichen.

Die Halbjahreszeugnisse gibt es an den Schulen in NRW am Freitag nächster Woche.

Mehr von Aachener Zeitung