Düren: Zeuge ermöglicht Polizei „leichtes Spiel”

Düren: Zeuge ermöglicht Polizei „leichtes Spiel”

Durch die Hilfe eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei am Sonntagmorgen einen 26-jährigen Randalierer festgenommen. Der junge Mann wütete betrunken in der Innenstadt.

Der Zeuge hielt sich am Sonntagmorgen gegen 7.40 Uhr am Parkplatz am Pletzerturm auf, als er ungewöhnliche Geräusche aus Richtung Hohenzollernstraße hörte. Als er der Ursache des Lärms auf den Grund ging, beobachtete er den 26-Jährigen, der gegen die Außenspiegel mehrerer geparkter Autos trat.

Auf seinem Weg in Richtung Bonner Straße wurden dann noch eine gläserne Haustür, mehrere Mülltonnen sowie eine Warnbake Opfer der Gewalt des jungen Randalierers.

In der gesamten Zeit beobachtete der 51-Jährige Zeuge den jungen Mann aus sicherer Entfernung während er der Polizei Auskunft zum Geschehen gab. Dadurch hatten die Beamten später ein leichtes Spiel, den Mann festzunehmen.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet, bei dem ein Alkoholtest einen Wert von 1,58 Promille ergab.