Niederzier: Wohnmobil prallt gegen Baum: Zwei Schwerverletzte

Niederzier : Wohnmobil prallt gegen Baum: Zwei Schwerverletzte

Ein schwerer Unfall auf der Bundesstraße 56 in der Nähe von Niederzier hat am Samstagabend zwei Schwerverletzte gefordert. Ein aus den Niederlanden stammendes Wohnmobil war bei Huchem-Stammeln von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Kurz vor 20 Uhr war der Fahrer, ein 28-jähriger Niederländer, von der Autobahnausfahrt her kommend in Richtung Selhausen unterwegs gewesen. An einer Fahrbahnverengung geriet das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn auf den dortigen Grünstreifen. Das Wohnmobil stürzte auf die linke Fahrzeugseite um, rutschte weiter und prallte mit großer Wucht gegen einen Baum.

Unfallzeugen eilten zu dem völlig zerstörten Fahrzeug und befreiten die schwer verletzte Beifahrin, eine 23-jährige Niederländerin. Der ebenfalls schwer verletzte Fahrer dagegen musste von der herbeigerufenen Feuerwehr aus dem Innenraum des Wracks geborgen werden. Die beiden Unfallopfer mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei wurde der Unfall vermutlich durch eine Erkrankung des Fahrers ausgelöst, aufgrund derer er die Kontrolle über das Wohnmobil verlor.

Das Unfallfahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportier. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 15.000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung