1. Lokales
  2. Düren

Kreis Düren: Wirbel um Tantieme für GWS-Chef

Kostenpflichtiger Inhalt: Kreis Düren : Wirbel um Tantieme für GWS-Chef

Der Rechnungsprüfer hat beim Jahresabschluss 2008 der Wirtschaftsförderungsgesellschaft GWS Unregelmäßigkeiten festgestellt. Dabei geht es um eine Prämie von 25.000 Euro für Geschäftsführer Michael Müller.

Im treVagr esd ersG-SfcthsGhürsäWef ist neei hfeäbsnlggoagrei enmeiaTt nvo xmailam .02050 uroE rvrna.kete Die ieughtncsdnE ,ürbrade bo ndu eiw leiv zlhtaeg rid,w ältlf in traicthussAf nud nflsalstaeerleguscvGer.mhm üFr asd hJar 8020 ist sad cnho chint es.enehghc ieW eid rauptfrhcsisüftWgn tjzet sna gilThtcaes ctbe,har war sda Gedl onhednc tbeeisr im lirpA fau dme Koont sed hhcetsesüäGffsrr ,egdlntea erd dei GSW ednE uniJ r.elässvt sedrutofnarvGrhzcisessAWitSt- afglgoWn htpaShlen sateg am ,Digeanst re beah lüerlM rhctciishlf grüteg und rzu kRncgetsüutatr dre ieeTnamt bnest nnsZie frd.egatouerf Dre Fall wdree zemdu irshictjus rg.feütp plSthehna etebont jcdoe,h dass Mrelül achn edr mfaolnre mtmugnusiZ der ienGrem edi ärmeiP aleetrhn ä,htte ad ied WSG das harJ 0820 tmi iemne nGweni elcegsasnobhs t.ah