1. Lokales
  2. Düren

Merzenich: „Weitere Ermittlungsansätze“ im Mordfall Hedwig R.

Merzenich : „Weitere Ermittlungsansätze“ im Mordfall Hedwig R.

Die im Merzenicher Mordfall von Hedwig R. an Dienstag festgenommen Männer sind noch am selben Tag wieder auf freien Fuß gesetzt worden. „Wir hatten begründete Hinweise, dass diese Personen die Tat mit ausgeübt oder daran beteiligt waren“, erklärte Staatsanwalt Dr. Jost Schützeberg am Mittwoch.

inE zntmoskdreinmaSdaeoon tetah um 4 Uhr in rde hrüFe ider nngnuehWo udhcuctshr und ibeda die 0,4 28 und 24 raJhe tnale rnneäM entfe.segmnmo „irW aenhtt nus eine ißehe uprS .eftrfoh eiD ngltuimternE nud ied rspgSneriucnueh in edn nnWuoehng onetnkn den rtVedcha areb chtni “ährrten,e tkrräeel ,rbezhgScüet rmwua dei äMn,ern die cihnt aus dme nhaectvfcdesanwirthl edmflU esd sdMrfropoe ae,smnmt eriwed eigfsreaensl deu.nrw

ssaD nsatahfcttSwalstaa udn zoiePil igeztle im äairelnifm lUdmfe nvo igHewd .R den reätT ,husnec rttesitb eSbrtcüzehg ma t:owtchiM aD„s nkna chi htnci begt“inä.tse wediHg .R war in der trievhnelaSstc 1220 eeinm eGhentrlwrcabeev zmu eprOf llnee.agf

eDr lFal war ngnaAf etSeepmbr in dre Sgdenun cneeikntAez„h X“Y uen utarlelfgo eond.wr 20 swieneHi hta se etrikd cahn der Sngdune geeg.bne erD nisieH,w der rzu äiefvgrnulo Fnemtaesh red deir rMneän in üreDn üehtrgf hteta, arw erts sretpä .ngigeeenang :ztrbceSüehg rFü„ usn regnebe chis raeb hcon ewiteer .ntaeänEgirs“uztlstm Enei enue h„ieeß pSr“u tehsi rhücbzgteSe tzeried esdiarlnlg c.inht