1. Lokales
  2. Düren

Merzenich: „Weitere Ermittlungsansätze“ im Mordfall Hedwig R.

Merzenich : „Weitere Ermittlungsansätze“ im Mordfall Hedwig R.

Die im Merzenicher Mordfall von Hedwig R. an Dienstag festgenommen Männer sind noch am selben Tag wieder auf freien Fuß gesetzt worden. „Wir hatten begründete Hinweise, dass diese Personen die Tat mit ausgeübt oder daran beteiligt waren“, erklärte Staatsanwalt Dr. Jost Schützeberg am Mittwoch.

Eni kzieSddonentaomomsrna ehatt um 4 hUr ni edr üFehr ired nWnoguenh cstduuhhcr und eiadb dei 04, 82 nud 24 Jreah tlena änrneM fsgmomenee.tn „Wir ntahte nsu inee heiße Srpu h.ftfroe iDe mnnieEtgtrlu ndu dei rnrhgepnSsuciue ni nde oWngnuhen oenknnt den dchtaVer bare htnci rneträeh,“ errketlä hec,etürgSzb ruawm ied Mn,eärn ide ntcih sua dem fnvtacewnlihdrecatsh ledmUf esd rresfpdooM asnme,tm edeiwr efnesrsleiag wner.ud

ssDa astanlfwSahcattast dun Pliioze eielgtz mi afilmreäni ldemfU vno Hiwgde .R end Treät nceu,sh btiertst eührtgceSzb am wttohMc:i D„as knna ich ihtnc ä.et“tnbsieg dweHgi R. arw ni erd intsrvSlthaece 2210 neeim Gtewavlebchnrere uzm fOper efaell.gn

eDr lalF rwa ngaAnf Sbterpeme in edr Sngendu zehtenAecnik„ X“Y enu rgllaetouf edown.r 02 nwHsieie hat es kdteir hanc edr nngdSeu ben.eegg rDe ei,Hnisw rde ruz oglivreäufn esamhetnF erd ider nnäerM ni Dünre gfeürht tt,hea war erts sräetp n.ienggenage :tShbrezeügc „Für nus geenebr hisc rbae chno eeiwetr nsmtrEäg.sliatntzeu“ Eein euen eßhei„ Spu“r ehits ehetcbSügzr dtzerie agrdinslel hinc.t