Düren: Weihnachtsverlosung: Die Gewinner stehen fest

Düren: Weihnachtsverlosung: Die Gewinner stehen fest

Ein Weihnachtsgeschenk mit hoch willkommener später Nachwirkung: Eine neue Uhr erhielt Marita Mörkens zum Fest von ihrem Ehemann. Gekauft hatte der Gatte die Uhr im Fachgeschäft Hündgen in der Wirtelstraße. Und gleichzeitig noch drei Lose aus der Weihnachtsverlosung der IG City „abgestaubt“.

Die landeten an der Pinwand in der Küche. Jetzt traute Marita Mörkens ihren Augen nicht. Das mittlere Los mit der Nummer 041994 ist der Hauptgewinn der Verlosung. Einen Einkaufsgutschein über 4000 Euro nahm die Dürenerin jetzt im Gebäude der Sparkasse vom IG-City-Chef Rainer Guthausen entgegen. Mit dabei natürlich Firmeninhaber Duell, der das Gewinnlos ausgab. „Sie müssen sich jetzt ein größeres Portemonnaie anschaffen“, scherzte Rainer Guthausen. Den gestückelten Hauptgewinn kann Marita Mörkens jetzt in allen der IG City angeschlossenen Geschäften einlösen.

Beweis dafür, dass die Stadt Düren auch über die engere Region hinaus Anziehungskraft hat, beweist die Gewinnerin des zweiten Preises. Isabelle Szruba aus Alsdorf gewann den Gutschein über 2000 Euro. Ihr Los hatte sie auf dem Weihnachtsmarkt beim Pizza-Betrieb Krawczuk erhalten. Wegen dienstlicher Verpflichtungen konnte die Gewinnerin an der kleinen Feierstunde in der Sparkasse nicht teilnehmen. Der dritte Preis, ein Einkaufsgutschein über 1000 Euro, ging an Maximilian Fuchs aus Düren. Er musste bei Berufskleidung Stauff erworbene Ware umtauschen. „Weil ich zwei Mal kommen musste, hat mir die Verkäuferin einige Lose gegeben“, erzählte der Glückspilz. „Für 1000 Euro gehe ich gerne zwei Mal“.

Die IG City-Geschäfte gaben zur seit Jahrzehnten beliebten Weihnachtsverlosung 175.000 Lose aus. „Die Verlosung hat den Weihnachtseinkauf in Düren noch attraktiver gemacht“, ist sich Rainer Guthausen sicher.

(fjs)
Mehr von Aachener Zeitung