Düren: Was ist mit dem Antrag passiert?

Düren: Was ist mit dem Antrag passiert?

Um rechtzeitig Antworten auf die Fragen des demographischen Wandels zu finden, hat die SPD-Fraktion im Dürener Stadtrat gefordert, ein „Demographisches Handlungskonzept” zu erstellen und vierteljährlich über den Bearbeitungsstand zu berichten.

„Das war vor 18 Monaten. Wir finden es unverschämt, bisher keinerlei Rückmeldung erhalten zu haben”, kritisiert nun Fraktionschef Peter Koschorreck.

Die Abnahme, Alterung und Internationalisierung der Bevölkerung müsse unter anderem städtebaulich, sozialpolitisch und gesundheitspolitisch bewältigt werden. Ohne konkretes Konzept sei dies unmöglich.

Mehr von Aachener Zeitung