Inden/Altdorf: Wachwechsel bei der Wehr Inden/Altdorf

Inden/Altdorf: Wachwechsel bei der Wehr Inden/Altdorf

Mit dem Jahreswechsel begann bei der Freiwilligen Feuerwehr Inden/Altdorf eine neue Ära. Nach 16 Jahren als Leiter der Wehr legte Gemeindebrandinspektor Georg Flatten sein Amt aus persönlichen Gründen nieder und übergab die Führung an Matthias Dienstknecht.

„Wir bedauern die Entscheidung von Georg Flatten, der die Wehr entscheidend prägte, respektieren aber seinen Entschluss und sind sicher, in Matthias Dienstknecht einen kompetenten Nachfolger gefunden zu haben”, erklärte Bürgermeister Ulrich Schuster, der dem neuen Wehrleiter bereits die Ernennungsurkunde überreichte.

Kommissarisch wird Dienstknecht zunächst für zwei Jahre die Leitung übernehmen. In dieser Zeit wird er die nötigen Lehrgänge besucht haben, um das Amt ganz auszufüllen. Seit 27 Jahren gehört Matthias Dienstknecht der Freiwilligen Feuerwehr Inden an. Sechs Jahre war er stellvertretender Löschgruppenführer, ein Jahr Löschgruppenführer in Lucherberg und zwei Jahre stellvertretender Zugführer. Auf ihn kommen jetzt große Aufgaben zu, unter anderem die Erstellung des Brandschutzbedarfsplans der Gemeinde.

Die Feuerwehr der Gemeinde besteht aus zwei Löschzügen. Der Löschzug 1 setzt sich aus den Löschgruppen Frenz, Lamersdorf und Inden/Altdorf zusammen. Der Löschzug 2 besteht aus den Löschgruppen Lucherberg und Schophoven.

Mehr von Aachener Zeitung