Düren/Region: Vorsicht bei dubiosen Gewinnversprechen

Düren/Region: Vorsicht bei dubiosen Gewinnversprechen

Die Polizei warnt zum wiederholten Mal vor sogenannten Gewinnbenachrichtigungen dubioser Firmen.

Derzeit kursiert im Kreis Düren und in der Region ein „Erinnerungsschreiben”, das den Adressaten Geld und Prämien verspricht.

Die Botschaft der Polizei lautet kurz und knapp, sich bloß nicht auf solche Gewinnversprechen einzulassen - denn man werde sonst nur eine Enttäuschung ernten.

Der Kreispolizeibehörde Düren wurden kürzlich versandte Schreiben vorgelegt, mit denen den Adressaten durch einen „Finanzdienstleister” eine letzte Chance zum Erhalt von Geld und Prämien suggeriert wird.

Wie in früheren Fällen bemüht sich das in einer Mischung aus freundlichem Versprechen und psychologischem Druck gehaltene Anschreiben bewusst um den Anschein von Seriosität. Letztlich handelt es sich jedoch lediglich um die Einladung zu einer Kaffeefahrt, die aus polizeilicher Erfahrung mit großen Unwägbarkeiten verbunden sein kann.

Menschen, die ein solches Schreiben bekommen, empfiehlt die Polizei daher dringend, es in den Papiermüll zu befördern. Alternativ bestehe die Möglichkeit, das Kriminalkommissariat Vorbeugung der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-8600 zu kontaktieren.

Mehr von Aachener Zeitung