Sievernich: Vorfahrt genommen: Auto in Vorgarten geschleudert

Sievernich: Vorfahrt genommen: Auto in Vorgarten geschleudert

Ein Autofahrer hat am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 477 einer Zülpicherin die Vorfahrt genommen. Beim Zusammenstoß wurde der Unfallfahrer verletzt, der Wagen der Frau landete in einem angrenzenden Vorgarten.

<

p class="text">

Gegen 7:30 Uhr wollte der 34-jährige Vettweißer von der Johannesstraße links auf die Bundesstraße 477 abbiegen. Laut Polizei übersah er dabei aus bisher ungeklärter Ursache die aus Richtung Zülpich kommende 32-jährige Autofahrerin. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, das Auto der Zülpicherin wurde in einen angrenzenden Vorgarten geworfen. Beide Fahrer konnten selbstständig aus ihren Wagen aussteigen, der Mann aus Vettweiß wurde allerdings leicht verletzt.

Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 8000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung