Lesung in der „Alten Kirche“: Vom Leben auf hoher See

Lesung in der „Alten Kirche“ : Vom Leben auf hoher See

Der Verein „Merzenich Event“ lädt am Freitag, 20. September, in die „Alte Kirche“ ein. Professor Dr. Herbert Schmidt erzählt von seinen Erlebnissen als Redner auf Kreuzfahrten.

„Schiffsgeflüster, leben und arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff“, heißt der Titel der nächsten Lesung des Vereins „Merzenich Event“ in der „Alten Kirche“ am Lindenplatz. Dessen Vorsitzender Bernd Ohlemeyer stellte die Akteure dieser 16. Veranstaltung vor, die im Grunde genommen allerdings keine Lesung, sondern eher ein Erlebnisbericht sein wird. Vortragender wird Professor Dr. Herbert Schmidt sein, der von seinen Erfahrungen auf zahlreichen Kreuzfahrten berichtet. Die hat er aber nicht als Passagier mitgemacht, sondern als Redner im Auftrag der Reedereien. Zu seinen Aufgaben gehörte es dabei unter anderem, beim Einlaufen in diverse Häfen den Mitfahrenden von der Brücke aus die Geschichten und Daten der Zielorte näherzubringen.

Davon und vom Leben der Mannschaften und Angestellten an Bord aus 40 Nationen wird er am Freitag, 20. September, ab 20 Uhr bei der Freiluftveranstaltung in der „Alten Kirche“ berichten. Umrahmt wird die Veranstaltung passenderweise vom Shantychor Merken. Dessen Leiter Peter Koschorreck berichtete, dass der Chor mit seinen gut 30 Mitgliedern inzwischen ein Repertoire von rund 85 Liedern hat.

Vielleicht schon 2020 in der Kirche

Karten gibt es bei Bernd Ohlemeyer, Burgstraße 18, für 7,50 Euro, auch dank engagierter Sponsoren. Sollte die Witterung eine Open-Air-Aufführung nicht zulassen, geht es in die Scheune des Heimatmuseums gleich neben der Kirche. In diesem Zusammenhang kündigte Merzenichs Bürgermeister Georg Gelhausen (CDU) an, dass vielleicht schon die Lesung im Jahr 2020 in der Kirche unter einem Dach stattfinden kann. Die Pläne für eine Überdachung des Kulturdenkmals seien weit fortgeschritten und zur Finanzierung gebe es Mittel aus dem Dorferneuerungsprogramm des Landes.

(kel)
Mehr von Aachener Zeitung