Düren: Volksfeststimmung: Spielplatz auf dem Freiheitsplatz renoviert

Düren: Volksfeststimmung: Spielplatz auf dem Freiheitsplatz renoviert

Wieder einmal Volksfeststimmung im Grüngürtel: Diesmal war es der renovierte Spielplatz auf dem Freiheitsplatz, der insbesondere die kleinen Bewohner des Quartiers anlockte. „Dieser Platz ist ein Juwel“, strahlte Bürgermeister Paul Larue bei der Wiedereröffnung des Platzes im Beisein zahlreicher Vertreter aus Politik und Verwaltung.

Die Hauptakteure, unter anderem die Kinder aus den drei Kindertagesstätten im Grüngürtel, störte die kurze Zeremonie keineswegs. Sie ließen sich beim Spielen und Toben nicht stören.

Die Kinder und auch ihre Eltern hatten bei der Möblierung des zentralen Platzes mitgeredet, ihre Wünsche und Vorstellungen an zwei Beteiligungsterminen eingebracht und den Baufortschritt mit sehnsüchtigen Blicken verfolgt.

Die Jahresinspektion 2014 auf dem Platz hatte ergeben, dass die Großspielanlage aus Sicherheitsgründen abgebaut werden musste und sich eine Reparatur nicht mehr als wirtschaftlich abzeichnete. In den Beratungen mit Kindern und Eltern wurden die Aufträge vergeben.

Nach langer Wartezeit, so Klaudia Giesen vom Amt für Tiefbau und Grünflächen, wurde die Anlage mit den verschiedenen Spielfunktionen zum Preis von rund 11.800 Euro geliefert und eingebaut. Sabine Wagner vom Spielpädagogischen Dienst des Jugendamtes strahlte: „Gleich vier Spielplatzpaten werden wachsame Augen darauf werfen, dass die Anlage für die Kinder gepflegt wird“.

(fjs)
Mehr von Aachener Zeitung