Karate: Viola Nachtigall holt Bronze

Karate : Viola Nachtigall holt Bronze

Als Standortbestimmung für die Deutsche Meisterschaft des Deutschen Karate-Verbandes (DKV), die am 29. September in Bielefeld stattfindet, fuhr Viola Nachtigall von der Karate Akademie Düren zur offenen hessischen Landesmeisterschaft in Neu-Isenburg.

Fast 200 Sportler aus 39 Vereinen kämpften bei der Veranstaltung um die begehrten Medaillen. Nachtigall startete in der Kategorie Kata (Formenwettkampf) Ü 30/35 weiblich. Bei subtropischen Temperaturen in der Halle zeigte die Dürenerin druckvolles, technisch sauberes Karate und erreichte so die Runde der letzten vier Athletinnen. Hier verlor sie allerdings gegen eine Gegnerin aus Lich (Hessen) sehr deutlich, zeigte aber dann im Kampf um Bronze ihre gewohnte Nervenstärke gegen eine Kontrahentin aus Frankfurt und gewann souverän.

Der nächste Test für Viola Nachtigall, die von Coach Klaus Schomann trainiert wird, ist der internationale Budokan Cup, der am 21. September in Bochum stattfindet.

Mehr von Aachener Zeitung