Düren: „Villa Winzig“: SPD fordert Sondersitzung

Düren: „Villa Winzig“: SPD fordert Sondersitzung

Um Eltern, Erzieherinnen und Bewohner von Nord-Düren über den geplanten Umzug der Kita Villa Winzig in die Joachim-Schule zu informieren, fordert die SPD eine Sondersitzung von Jugendhilfeausschuss und Bauausschuss vor Ort noch vor der Stadtratssitzung am 12. Februar.

Man dürfe nicht über die Köpfe der Bürger hinweg entscheiden, kritisiert die SPD-Stadtverbandsvorsitzende Liesel Koschorreck das bisherige Vorgehen der Verwaltung.

Fraktionschef Henner Schmidt spricht von einer der „schlechtesten Vorlagen der Bauverwaltung“ seit Jahren, weil hinter den genauen Kostenkalkulationen für Sanierung und Umzug, aber auch hinter den Eigentumsverhältnissen, immer noch Fragezeichen stehen.

(ja)