Düren: Vier Schriftsteller lesen im Haus der Stadt beim arabischen Abend

Düren : Vier Schriftsteller lesen im Haus der Stadt beim arabischen Abend

Viele Gäste aus dem arabischen Teil der Welt waren in den vergangenen Jahren im Heinrich-Böll-Haus zu Gast. Einige von ihnen leben mittlerweile in Düren. Vier dieser Gäste stellen ihre Literatur bei einem arabischen Abend am Dienstag, 15. Mai, im Foyer des Hauses der Stadt vor.

Den Abend gestalten das Heinrich-Böll-Haus in Langenbroich und die Stadtbücherei Düren mit der Initiative Dürener Syrienhilfe von Dr. Halabi, deren Schirmherr der Dürener Bürgermeister Paul Larue (CDU) ist.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die Schriftstellerin Noor Kanj aus Syrien, der Schriftsteller, Sänger und Tänzer Ahmad Kathlish, ebenfalls aus Syrien, der Schriftsteller und Lyriker Jalal Alahmadi aus dem Jemen und der Schriftsteller und Journalist Omar Al Jaffal (Irak) lesen aus ihren Arbeiten.

Moderiert wird der Abend von Stefan Weidner, Islamwissenschaftler, Schriftsteller und Übersetzer.