1. Lokales
  2. Düren

Winden: VfVuJ Winden: Sieger hat auch das Glück auf seiner Seite

Winden : VfVuJ Winden: Sieger hat auch das Glück auf seiner Seite

Im „Spiel der Woche“ setzte sich in der Fußball-Kreisliga A der VfVuJ Winden mit 2:0 gegen die SG Voreifel durch. „Ein Kompliment an die Mannschaft. Sie hat gefightet und alles rausgeholt. Aber wir hatten heute auch ein bisschen Spielglück“, war Bastian Neumann, Trainer der Windener, glücklich über den Erfolg, wusste aber zugleich, dass er sich über eine Punkteteilung nicht hätte beschweren können.

Wdnseni snsScuahlmn ieaDnl mSthzic eerttte mti eerhnerm Grzaepdlaann nesi emTa vor nemie Gererenef.ftg erU„sn tTarwro aht uns in einnige Suttenioina vor emein otrengGe rtweb,a“h loebt munaeNn seenin .eepreK

nI nmeie hkechnsite Slpi,e in dre kenie tnfhacMnsa einen eerlFh mhecna llow,et bnuaet ide seGät asu edr ferVoeli dsa eSilp auf. Inhne glegna es hcua uz iezw cnrGhnoeßac in elHftä Eisn uz .mmnkeo Nhca klenFa nov oNic ecuhSahmrc rethcsteei dnlVao liHmia sua ukrerz szitaDn an nsedWin iSmzthc 22.().

füFn uenMtni täserp rwa tuenre fau dWeinns scnuSlnasmh Verssa,l asl iMinlxamai Wfflo elenali rov ihm ahucaettfu nud bslnefael tieeestrch. rDe tGbeaergs cvurteshe is,esenierst sau elclsnhen tennroK aehsru zu nachTecron zu knome.m

Udn ides elngga ruzk rvo der alHipuzbtesae k.prtfee rDe llaB amk anhc meeni noteKr rbüe tSbeniaas Gsemrreunahes udn siaTob shOwkilesc uz sRai Aro.aufi ineS cSshsu dweur ncuäzsth pert.rai mI ntiweez shuVerc eeltg er eruq uz ,ksscliewOh red rutne geßmro eluJb ads 1:0 ürf niWdne zrteieel ).(.40

In rde tewzein tlfeäH ilebb ide Paiert wertei nf.oef Ab dre 60. nuMtie wuder nniWed rsapv.eis ieD tguEsnatnl eefhtl dun lztegieighic gätdnrne dei sGtäe afu dne useihlc.gA

eiD reßgöt ietMögihlkc tehta itanaSseb Rlilsa auf edm ßuF. Aus ünff reMnet tierprea rteuen imzhSct imt eerni eFwhurbaß, vno ow asu der Ball rzkücu na alilRs aeltlrp dun dnan sni auTsor 5)..(8

„eamotMnn sti asd lückG inhct auf ereunrs ei.eSt Von edr sreLsahtsbifitcegtneu ndu edr eLdefcashitn nank mna der hacatnsnMf hpüuerabt ieenkn owurrfV nh,-“mace steag lVfroeei oChca oGidu Hua.

inSe mTae tssmeu ni rde Nlaezpcheisti onch sda wziete ngoteGre h.inenhmen hNac gelVaor nvo foAiaur tfra lJusui naBru asu stiepmz elinWk .)(29.