1. Lokales
  2. Düren

Betriebserlaubnis fraglich: Veurteilter Apotheker stellt Antrag auf Berufung

Betriebserlaubnis fraglich : Veurteilter Apotheker stellt Antrag auf Berufung

Der Dürener Apotheker, der zwei Filialen in der Innenstadt führt, geht weiter juristisch dagegen vor, dass er seine Betriebserlaubnis verlieren könnte. Am 6. Juli hatte das Verwaltungsgericht Aachen eine Klage des 56-Jährigen gegen eine Verfügung des Kreises Düren abgelehnt.

Dei höerdBe lilw mde eohektpAr eid iarnbeurltseseiBb hznntee,ei wiel der naMn mi rzäM 2170 gwnee erietiSthnreunughez von .020400 Erou zu hnez nnteoMa hteesrrtaFfeisi afu urägnwBhe eirultretv edworn rwa dnu erdha als eäsugvznirlus tleg,e edi ntoApehek zu ünerf.h

rDe walAnt sde hkresteo,pA erd enDrrüe rRteob Kndinge, ttäegetsib am cowiMhtt fua nrfeg,Aa dass mde uwlteOgcahtbenirrgsevr in stMrenü unn ein rtganA uaf nauuZlsgs rde ufuBnger e.rolvigt siB umz .19 bemptrSee smus er iene rhlhcfitiesc uBgerdngnü ernl.ife

gnndiKe uaetmgnetrir etnur mederan, dsas edr Aoerehkpt enesi hheubtecsrelicrf clPhift tnhci ttzlvree e.bha