K28 bei Vettweiß: Unachtsamer Fahrradfahrer in Unfall mit Linienbus verwickelt

Auf K28 gefahren : Unachtsamer Fahrradfahrer in Unfall mit Linienbus verwickelt

Ein 80-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Der Mann fuhr von einem Feldweg auf die Kreisstraße 28, der Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeibericht gegen 13.15 Uhr am Samstagmittag am Ortsrand von Vettweiß. Drei Radfahrer näherten sich von einem Feldweg aus kommend der K28, die sie überqueren wollten, um weiter auf der Straße „Zum Bohnenkamp“ zu fahren. Auf der K28 war zu dieser Zeit ein Linienbus von der L33 kommend unterwegs.

Zwei der Radfahrer bemerkten den Bus, bremsten ab und blieben auf dem Feldweg vor der Kreuzung stehen. Der dritte Radfahrer bremste jedoch nicht und fuhr auf die Kreisstraße. Der Fahrer des Busses, ein 51-jähriger Mann aus Euskirchen, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und berührte das Fahrrad am Hinterrad.

Der Dürener stürzte und erlitt dabei leichte Verletzungen. Diese wurden vor Ort von einem Rettungsdienst behandelt. Eine Fahrt ins Krankenhaus war nicht nötig. Der Busfahrer und die Insassen des Busses blieben unverletzt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung