Hürtgenwald: Verletzt: Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Hürtgenwald: Verletzt: Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Am Samstagmittag kam es in Hürtgenwald zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad. Dabei hatte ein 36-Jähriger beim Abbiegen einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen. Der 55-Jährige musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 36-jähriger Autofahrer aus Hürtgenwald befuhr am Samstagmittag gegen 13 Uhr die Landesstraße 11 aus Richtung Bundesstraße 399 kommend. An der Einmündung „Zum Steinbruch“ in Kleinhau wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 55-jährigen Motorradfahrer aus Hürtgenwald.

Trotz einer Notbremsung konnte der Zweiradfahrer einen Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr verhindern. Der 55-jährige wurde verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr reinigte die Unfallstelle. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 12.000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung