Düren: Verkehrsbehinderungen an Rurbrücken

Düren: Verkehrsbehinderungen an Rurbrücken

Gesetzliche Vorgaben verpflichten die Stadt Düren dazu, regelmäßig alle Brücken im Stadtgebiet von einem sachkundigen Ingenieurbüro prüfen zu lassen. Diese Prüfungen finden in der Regel bei laufendem Verkehr meist ohne nennenswerte Beeinträchtigung statt.

Für die Dürener Rurbrücken muss jedoch eine mobile Arbeitsplattform eingesetzt werden. Aus diesem Grund kommt es in den nächsten Tagen durch verkehrslenkende Maßnahmen stundenweise zu Behinderungen.

Geplant ist, die Birkesdorfer Brücke zwischen Mariaweiler und Birkesdorf am Dienstag, die Rurbrücke Aachener Straße (Johannesbrücke) am Mittwoch und den Merkener Steg zwischen Merken und Huchem-Stammeln am Donnerstag zu prüfen.

Die Stadt Düren bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese Arbeiten und um eine rücksichtsvolle Fahrweise im Umfeld der Rurbrücken.