Düren: Verein will Generationenprojekt vorantreiben

Düren : Verein will Generationenprojekt vorantreiben

Dem Ziel, einen generationenübergreifenden Wohnpark zu errichten, sind interessierte Bürger einen entscheidenden Schritt näher gekommen.

Mit der Absicht, Wohnraum für Jung und Alt unter sozialen, ökologischen und nachhaltigen Gesichtspunkten zu schaffen, wurde der Verein „Leben im Prym-Park” gegründet. Der Verein will das Engagement und die Gemeinwesenarbeit fördern, damit ein lebendiges Miteinander von Jung und Alt möglich wird. Durch ein generationsübergreifendes Modell soll der nachbarschaftliche Zusammenhalt sowohl beim Wohnen als auch beim Arbeiten ermöglicht werden.

Der Verein wird im Vorstand vertreten durch: Joachim Langner (1. Vorsitzender), Josef Breuer (2. Vorsitzender), Uli Stahnke (Schatzmeister), Wilfried Darius (Schriftführer) und Susanne Assiep (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit).

Jeden zweiten Mittwoch im Monat trifft sich der Vereins-Stammtisch in der Gaststätte „Zur Altstadt” im Steinweg 8 in Düren. Ab 19 Uhr sind Interessierte eingeladen, die Verwirklichung des Prym-Park-Projektes zu unterstützen. Weitere Informationen gibt es beim Vorsitzenden, Postfach 10 12 51 in 52312 Düren.