Düren: Verein „Stars for Kids“: 60000 Euro gestiftet

Düren: Verein „Stars for Kids“: 60000 Euro gestiftet

Kindern in Not helfen — das ist das Motto des Vereins „Stars for Kids” Echtz, der während seiner Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückgeblickt hat.

Alleine mit dem bunten Pfandbus, der seit einigen Monaten auf Parkplätzen an Einkaufszentren und Supermärkten in der Region steht, konnte der Verein im vergangenen Jahr über 20000 Euro Spenden sammeln, hinzu kamen weitere 40000 Euro aus zusätzlichen Spendenaktionen.

Mit fast 1900 ehrenamtlichen Arbeitsstunden unterstützte der Verein unter anderem behinderte Kinder in der Region mit der Neuanschaffung von speziellen Hilfsmitteln. An die Kindertagesstätten im Kreis Düren wurden 250 Osternester verteilt, dem Jugendheim Echtz wurde eine neue Musikanlage gespendet.

Zu Karneval verteilte der Verein 500 „Berliner“ an Jugendliche, zu St. Martin 1500 Weckmänner an Kinder. Der Förderschule des Landschaftsverbandes Rheinland in Linnich spendete der Verein im vergangenen Juni ein neues Volleyballnetz. Zu Weihnachten unterstützten die „Stars for Kids” die Langerweher Tafel mit Spielsachen für die Kinder.

Auch in Sachen Flüchtlingshilfe hat der Verein sich mit zahlreichen Sachspenden engagiert. „Und das waren nur ein paar Beispiele, an welchen Stellen wir im vergangenen Jahr helfen konnten”, sagte Vorsitzender Thomas Helbeck.

Während der Jahreshauptversammlung wurde auch der Vorstand des Vereins neu aufgestellt. Anstelle von Manuela Hellbeck ist Dirk Klein nun Kassierer, neuer 2. Vorsitzender ist Markus Papst. Als Beisitzer wurden Dietmar Eicker und Frank Leßenich gewählt. Neue Geschäftsführerin des Vereins ist Sandra Abels.