Merzenich: Verdächtige Flasche ruft Polizei auf den Plan

Merzenich: Verdächtige Flasche ruft Polizei auf den Plan

Zwei verdächtige Gegenstände haben am Sonntag die Polizei auf dem Parkplatz Golzheimer Bürge an der Trasse der alten Autobahn 4 auf den Plan gerufen.

Es handelte sich dabei um eine in einer Barrikade halb eingegrabene Gasflasche sowie einen Kanister, beide mit Drähten und Schnüren versehen, so die Polizei.

RWE-Mitarbeiter hatten die Gegenstände entdeckt. Ein Entschärfer wurde zur Begutachtung hinzugezogen. Der kam zu dem Ergebnis, dass es sich um Attrappen handelte. Die Gegenstände wurden sichergestellt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Verlauf des Einsatzes kam es zu einer kleineren Konfrontation zwischen Vermummten und Polizeibeamten, als Störer versuchten, auf der Trasse der alten A 4 eine Barrikade zu errichten. Eine Gruppe von sechs Personen warf Gegenstände in Richtung der Beamten. Dabei wurde niemand verletzt. Weiteren Eskalationen konnten „kommunikativ entgegengewirkt werden“, wie es die Polizei formuliert.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung