Veranstaltungen im Kreis Düren zum Welt-Alzheimertag

„Einander offen begegnen“ : Vom Tanztee „Spezial“ bis zur Filmvorführung

Der Welt-Alzheimertag, der seit 1994 alljährlich am 21. September ansteht, erinnert an die über 46 Millionen Menschen weltweit, die von Demenzerkrankungen betroffen sind. Im Kreis Düren finden unter dem Motto „Einander offen begegnen“ 19 Veranstaltungen zu diesem Thema statt, die der Kreis Düren in Kooperation mit den in der Themengruppe „Demenz“ der Interessengemeinschaft Seniorenarbeit im Raum Düren-Jülich (ISaR) vernetzten Institutionen angestoßen hat.

Zum Auftakt findet am Dienstag, 27. August, von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Tanzschule Kettner, Van-der-Giese-Straße 42 in Düren ein Tanztee „Spezial“ für Menschen mit und ohne Demenz statt. Geboten wird ein buntes Unterhaltungsprogramm zum Zuschauen und Mitmachen.

Für Donnerstag, 22. September, laden das St.-Augustinus-Krankenhaus und das Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren des Kreises Düren zu einem Demenz-Informationstag ein. Im Foyer des Hospitals sind ab 10 Uhr zahlreiche Stände aufgebaut, an denen fachkundige Ansprechpartner unter anderem aus dem Gesundheits- und Pflegewesen über viele Facetten des Themas Demenz informieren.

Im Medizinischen Zentrum des Hauses folgt um 14 Uhr eine vierstündige Vortragsreihe. Nach der Begrüßung durch Pflegedirektor Sebastian Heilsberger und Landrat Wolfgang Spelthahn beantwortet Dr. Ulrike Rubin (LVR-Klinik Düren) die Frage, was Demenz ist. Herbert Breuer, Chefarzt für Neurologie des St.-Augustinus-Krankenhauses, widmet sich anschließend der Ernährung bei Demenz. Kathrin Preiskowski, Logopädin des Hauses, setzt die Reihe mit ihrem Vortrag „Ernährung bei Schluckstörung und Demenz-Screening“ fort.

Nach der Pause beantwortet Mentaltrainerin Roswitha Masuch die Frage, wie man Gedächtnisleistungen mit gesunder Ernährung und Bewegung unterstützen kann. Über Sportangebote informiert die Physiotherapeutin Fey Teso vom Zentrum für Sport und Gesundheit. Krankenschwester Nicoletta Oleff rundet das Informationsangebot mit Hinweisen zur Ernährung bei Bewegungsdrang ab. Die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe ist kostenlos.

„Für dich dreh ich die Zeit zurück" heißt der Film, der anlässlich des Weltalzheimer-Tages am Freitag, 20. September, von 10 bis 13 Uhr im Kino „Das Lumen“ in Düren, Fritz-Erler-Straße 21 gezeigt wird. Im Mittelpunkt steht das Ehepaar Erika (Gisela Schneeberger) und Hartmut (Erwin Steinhauer). Sie ist an Demenz erkrankt und verliert nach und nach den Bezug zur Wirklichkeit. Als Erika zu Musik aus den 70er Jahren tanzt, ändert sich das völlig unerwartet.

Vom 5. September bis zum 8. Oktober finden im Kreis Düren 16 weitere Veranstaltung zum Thema Alzheimer statt, über die das Faltblatt „Demenz – Einander offen begegnen“ informiert.

Anmeldungen und weitere Informationen bei der Koordinationsstelle „Pro Senioreninnen und Senioren im Kreis Düren“ unter der Rufnummer 02421/22-1051416 oder per E-Mail amt51@kreis-dueren.de an an.

Mehr von Aachener Zeitung