Düren: US-Schüler besuchen Bürgermeister im Rathaus

Düren: US-Schüler besuchen Bürgermeister im Rathaus

Seit 1979 besteht der Austausch zwischen dem Gymnasium am Wirteltor in Düren und der „Nauset Regional High School“ in Cape Cod bei Boston.

„Als ich mein Abitur am Wirteltorgymnasium gemacht habe, gab es den Austausch noch nicht“, sagte Bürgermeister Paul Larue mit leisem Bedauern bei der Begrüßung von elf deutschen und neun amerikanischen Austauschschülern im Ratssaal des Rathauses.

Als größten Gewinn des Austausches sahen die Schüler die entstehenden Freundschaften. Bei Gesprächen mit dem Bürgermeister über aktuelle Themen, wie fehlender Wohnraum für Flüchtlinge, war auch genug Zeit, über ihre Eindrücke bezüglich des Austauschs zu sprechen.

Auf deutscher Seite wurde dieser von Tobias Gockeln und Koordinator Niklas Kaeseler begleitet. Tom Allen war auf amerikanischer Seite für die Begleitung zuständig.

Zu den weiteren Programmpunkten des Aufenthalts gehörten auch ein Besuch im Stadtmuseum, im Leopold-Hoesch-Museum. Auch ein Ausflug in die Eifel sowie ein gemeinsamer Stadionbesuch, eine Fahrt in die Stadt Bonn und die Besichtigung einer Dürener Firma.

Mehr von Aachener Zeitung