1. Lokales
  2. Düren

Düren: Unfallschäden am Wagen, aber keine Unfallstelle

Düren : Unfallschäden am Wagen, aber keine Unfallstelle

Am Freitagmittag wurde in Düren ein am Fahrbahnrand abgestelltes Auto gemeldet, in welchem der Fahrer augenscheinlich medizinische Probleme hatte. Die Polizei stellte schnell fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Am Wagen fanden sie Unfallschäden, die Unfallstelle bleibt aber unbekannt.

mA iatgerF ngeeg 21 hrU nggi dre urAnf bie der eiPzilo ne,i eiw agnel rde Wenga eertbsi ma rahdahaFbrnn red aßnesBraht tdans ist bnu.kenatn aDs Aotu iwse na red noFrt nud mi eBicrhe rde cnetrhe Setie hrcsfei hnäenUlacldfs afu. Der Fehrar nnketo nagsbli enkei easAguns erübdra cna,hme ow dre lanflU nndaeeguttfst aht ndu ob danere mhrsrrlenheeVeiekt ffbrteneo rnw.ae

rE edurw imt emd nRngtetgewaus isn hkaserKnnua neieref,ielgt wo er äcrhzilt esogrvtr ndu imh tBul mennmteno u.ewdr uZgn,ee ied eannotgBuhebc ni eningVrudb tim nmeie ertneäl brlegensi-uar imoKb rde rakMe eOlp hagmtce he,abn ndewer etebgen cihs mit red zelioPi ni ürneD runte 1494-90/022 ni nrubVegidn zu zsen.te