1. Lokales
  2. Düren

Unfall: Fußgängerin in Düren angefahren und schwer verletzt

Autofahrerin missachtet rote Ampel : Fußgängerin in Düren angefahren und schwer verletzt

Eine Fußgängerin ist am Donnerstag in Düren schwer verletzt worden. Sie wurde von einem Auto erfasst und durch die Luft geschleudert. Die Fahrerin des Wagens hatte wohl zuvor eine rote Ampel missachtet.

Wie die Polizei am Freitag berichtet, wollte die 31-jährige Dürenerin gegen 18.05 Uhr die August-Klotz-Straße in Richtung Goethestraße an der Ampelanlage überqueren. Zeugen berichten, dass die Fußgängerampel zu diesem Zeitpunkt Grün zeigte. Zur gleichen Zeit fuhr eine 20-jährige Autofahrerin, ebenfalls aus Düren, auf der August-Klotz-Straße in Richtung Veldener Straße.

Die Fahrerin missachtete wohl das Rotlicht der Ampel an der Einmündung Goethestraße und erfasste die 31-Jährige mit ihrem Auto. Die Fußgängerin wurde am Bein getroffen, wirbelte durch die Luft und stürzte schließlich auf die Fahrbahn. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär zur Behandlung ihrer schweren Verletzungen aufgenommen wurde.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr in Richtung Veldener Straße über die Goethestraße abgeleitet.

(red/pol)