Merzenich: Unfall auf der B264: Kreuzung gesperrt, zwei Schwerverletzte

Merzenich: Unfall auf der B264: Kreuzung gesperrt, zwei Schwerverletzte

Nach einem Unfall musste die Kreuzung der Bundesstraße 264 mit der Landesstraße 264 am Dienstagnachmittag für mehr als anderthalb Stunden gesperrt werden. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei vor Ort war ein Autofahrer aus Belgien gegen 14.15 Uhr auf der Tagebaurandstraße aus Richtung Merzenich kommend unterwegs. Die Kreuzung wollte er geradeaus Richtung Girbelsrath überqueren. Er stoppte zunächst ordnungsgemäß an der Rot zeigenden Ampel.

Als dann aber neben ihm ein Lkw losfuhr, weil dessen Ampel Grün zeigte, fuhr auch der Belgier los. In der Kreuzungsmitte kollidierte er mit einem Kleinwagen, der Richtung Golzheim fuhr. Der Belgier blieb unverletzt. Die beiden Insassen des Kleinwagens mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden dürfte mehrere Tausend Euro betragen.

Mehr von Aachener Zeitung