1. Lokales
  2. Düren

Arnoldsweiler: Umgehungsstraße in Dringlichkeitsstufe 1

Arnoldsweiler : Umgehungsstraße in Dringlichkeitsstufe 1

Der Regionalrat Köln hat die Ortsumgehung Arnoldsweiler (L257) in die Dringlichkeitsstufe 1 eingeordnet. Peter Koschorreck, Fraktionsvize der SPD im Dürener Stadtrat und Mitglied des Regionalrats, ist sicher, dass es bei diesem Vorhaben nun zügig weitergeht.

Voraussichtlich im Frühjahr 2008 sollen mögliche Varianten für die Straßenführung festgelegt und die günstigste gefunden werden. Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit, sich zu äußern. Laut Koschorreck werden nur südliche Varianten geprüft, da eine nördlich verlaufende Straße wesentlich länger und umweltschädlicher sei.

Die Umgehungsstraße wird etwa 950 Meter lang sein und knapp zwei Millionen Euro kosten. Die Bedeutung dieser Straße wird noch zunehmen, wenn 2011 der neue Autobahnanschluss bei Ellen fertig sein wird.