Inden: Überfall: Täter erbeutet nur Zigaretten

Inden: Überfall: Täter erbeutet nur Zigaretten

Bei einem Überfall auf einen Verbrauchermarkt in Inden-Altdorf wollte ein Mann das große Geld erbeuten. Am Ende flüchtete er mit viel weniger aus dem Laden.

Nach Angaben der Polizei stürmte der Täter am Montagabend maskiert und mit einem Messer bewaffnet gegen 19.55 Uhr den Verbrauchermarkt an der Goltsteinstraße.

Er lief auf zwei 17-jährige Mitarbeiterinnnen zu und forderte sie auf das Geld aus der Kasse herauszugeben. Die beiden jungen Mädchen überließen dem Mann das Geld jedoch nicht und konnten in den Lagerraum fliehen.

Daraufhin verlangte der Täter von einer dritten Verkäuferin, die Kasse zu öffnen. Als die 35-jährige Frau das Geld auch nicht herausgeben wollte, forderte der Unbekannte die Mitarbeiterin auf, ihm mehrere Packungen Zigaretten auszuhändigen. Nachdem er diese bekommen hatte, flüchtete er nur mit den Zigaretten als Beute aus dem Verbrauchermarkt.

Den Täter beschreiben die Angestellten als sehr kräftig. Er ist zwischen 1,95 und 2 Metern groß und sprach akzentfrei deutsch. Während des Überfalls trug er lange, schwarze Kleidung. Er war mit einer schwarzen Mütze mit zwei Löchern auf Augenhöhe maskiert.

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Düren unter 02421/9496425 entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung