Inden: Twingo-Fahrer begeht Unfallflucht

Inden: Twingo-Fahrer begeht Unfallflucht

Der Fahrer eines hellgelben Renault Twingos hat am späten Dienstagabend nach einem Verkehrsunfall Fahrerflucht begangen.

Auf der Kreisstraße 34 zwischen Frenz und Langerwehe schnitt sein Wagen den Fahrstreifen eines 39-jährigen Mannes aus Inden, der auf der Gegenspur unterwegs war. In einer Linkskurve stießen dabei die Außenspiegel der Autos gegeneinander. Der Twingofahrer setzte seine Fahrt anschließend einfach fort.

Wenn der Unfallverursacher nicht gefunden wird, bleibt der Indener auf dem Schaden von 100 Euro sitzen. Hinweise an die Dürener Polizei: 02421/949-2425.

Mehr von Aachener Zeitung