Birkesdorf: Turnhalle Birkesdorf: Koschorreck ärgert sich über Darstellung der CDU

Birkesdorf: Turnhalle Birkesdorf: Koschorreck ärgert sich über Darstellung der CDU

„Alle Parteien waren für die schnelle PCB-Sanierung der Grundschulturnhalle in Birkesdorf.” Auf diese Feststellung legt Peter Koschorreck (SPD) wert.

Die CDU/FDP-Koalition hatte zuletzt über den Fortgang der Schulsanierungen aus Mitteln des Konjunkturpakets II berichtet und herausgestellt, dass sie es gewesen sei, die die PCB-Sanierung in das Paket aufgenommen hatte.

„Für die PCB-Sanierung hätte es nicht der Anstrengung von CDU und FDP bedurft. Es gab nur abweichende Meinungen über die Art der Finanzierung”, sagt Koschorreck und erinnert daran, dass die Opposition die PCB-Sanierung lieber aus dem normalen Haushalt bezahlt hätte.

Die Aufnahme ins Konjunkturpaket führte dazu, dass vier andere Schul- und Kitasanierungsmaßnahmen verschoben werden mussten. Das habe die Opposition nicht gewollt, sagt Koschorreck. Da aber Kämmerer Harald Sievers dargestellt habe, dass die Finanzierung über den Haushalt wohl von den Aufsichtsbehörden nicht genehmigt wird, habe es dann einen einstimmigen Ratsbeschluss für die Aufnahme in die Konjunkturpaket-Maßnahmen gegeben. Angesichts der verbesserten Dürener Haushaltslage wisse man heute, dass das Verschieben der anderen Sanierungen nicht nötig gewesen wäre.