Gürzenich: TTC Mariaweiler siegt in einem umkämpften Endspiel

Gürzenich: TTC Mariaweiler siegt in einem umkämpften Endspiel

Die besten Pokalmannschaften des Tischtenniskreises Düren haben am vergangenen Wochenende ihre Pokalsieger ermittelt. Im Herren-A-Pokal gelang es dem TTC Mariaweiler zum dritten Mal in Folge ins Finale einzuziehen. Stefan Ackermann, Erik Ritzerfeld und Heiko Zilliken reichte ein 4:2-Halbfinalerfolg über den TTC Indeland Jülich.

Währenddessen zog am Nachbartisch die TTF Lucherberg (Andreas Witt, Roland Stahl, Hans Dieter Schmetz und Roland Hoven) ebenfalls mit einem 4:2 gegen die TTF Nörvenich/Eschweiler über Feld nach.

Das Endspiel war hart umkämpft. Ackermann gelangen zwei klare Einzelerfolge für Mariaweiler. Richard Stahl holte jeweils nach Satzrückstand zwei Einzelsiege für Lucherberg. Andreas Witt wehrte gegen Mariaweilers Ritzerfeld drei Matchbälle im fünften Satz ab, um diesen mit 13:11 für sich zu entscheiden.

Ein ebenso verloren geglaubtes Spiel drehte das Mariaweiler Doppel Ackermann/Zilliken, das im Entscheidungssatz einen 3:7-Rückstand in einen 11:7-Sieg ummünzte.

So kam es beim Stand von 3:3 zum entscheidenden Einzel, das Heiko Zilliken mit 3:1 gegen Hans Dieter Schmetz gewann. Somit wird Mariaweiler in gut zwei Wochen den Tischtenniskreis Düren im Bezirkspokal in Bad Münstereifel vertreten.

Der Herren-B-Pokal bleibt in Gürzenich. Patrick Zeiß, Jürgen Gerhards und Viktor Fröse behielten für den Gastgeber, den GFC Düren 99, sowohl im Halbfinale gegen Alemannia Lendersdorf mit 4:0 wie auch im Finale gegen den TV Birkesdorf die Oberhand.

Auch im Jugendbereich ging ein Pokalsieg nach Gürzenich. Fabian Ritter, Christian Gilles, Bastian Behl und Philip Zilken waren für den GFC Düren 99 erfolgreich. Sie besiegten im Jungen-Kreisligapokal den TV Huchem-Stammeln (3:2) und Lendersdorf (3:1).

In der Jungen-Kreisklasse kommen die Gewinner aus Birkesdorf. Nach 3:0-Vorrundensiegen über Jülich und Gey schlugen Alex Hu-bert, Gerardo D’Ambrosio und Nikolas Antonio Perez Fondevila im Finale Eschweiler/Dürwiß mit 3:2. Die Schülerkonkurrenzen dominierte TTF Kreuzau.

In der Kreisliga gewannen Charlotte Schönau, Bastian Kremser und Benedikt Teuber mit 3:1 gegen Jülich. Im Endspiel der Kreisklasse siegten Raphaela Schmitz, Jan-Lucas Kutzbach und Noah de Cicco mit 3:1 gegen Winden.

(say)
Mehr von Aachener Zeitung