1. Lokales
  2. Düren

Düren: Theater: Kinder lernen, wie man eine Ziege verpackt

Düren : Theater: Kinder lernen, wie man eine Ziege verpackt

„Wie verpackt man eigentlich eine Ziege?“ heißt ein Stück des Casamax-Theaters mit dem Ensemble „teAtmorund“, das im Haus der Stadt auf der Studiobühne aufgeführt wurde. Orestes Fiedler und Melissa Moßmeier spielten Szenen mit kurzen Geschichten rund um das Thema Schenken.

<

p class="text">

Überall Geschenke, bunt verpackt, sogar die Bühne sah aus, als sei sie mit einer Schleife verziert. Aber wie verpackt man jetzt diese Ziege? Die Antwort: Eine Schleife um den Hals, aber nicht zu fest — das Tier muss ja noch atmen können. Die Geschichte rund um die Ziege war letztlich traurig, es ging um Abschied und das Vermissen. Die Darsteller spielten Szenen aus dem Alltag und versetzten sich dabei oft in die Rolle von Kindern im Alter der Zuschauer. Mit ihrer Mimik und Gestik verzauberten sie die jungen Zuschauer. Verspielt, aufgedreht und schnell, aber auch ernst brachten sie das Thema Schenken auf die Bühne.

(km)