Düren: Tennis: Oliver Bünten oder Gerrit Saengersdorf?

Düren: Tennis: Oliver Bünten oder Gerrit Saengersdorf?

Drei Stadtmeister hätte man vom Donnerstag der 56. Dürener Titelkämpfe vermelden können. Aber: Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse lieferten sich am Abend der mehrfache Titelträger Oliver Bünten vom Dürener TV und Gerrit Saengersdorf von der TG Rot-Weiß Düren ein derart spannendes Finale, dass die Begegnung bei Redaktionsschluss nicht beendet war.

Im ersten Satz ging Bünten nach hart erkämpftem fünften Spiel 5:2 in Führung und besaß beim Stand von 5:4 bei eigenem Aufschlag mehrere Satzbälle, die er vergab. Im Tiebreak setzte er sich 7:4 durch. Ausgeglichen verlief zunächst Satz 2, bei Redaktionsschluss hatte Saengersdorf diesen Satz 7:5 gewonnen.

Finalgegner: Franziska Maubach (links) und Leonia Czeczotko.

Bereits am Nachmittag hatte Franziska Maubach bei den Juniorinnen 03 gegen Leonie Czeczotko 6:0, 6:3 gewonnen. Und im Finale der Juniorinnen Doppel 97-00 siegten Schübel/Swiatek gegen Blomenkamp/Schmitz 6:2, 6:4.

Am vorletzten Tag der Dürener Stadtmeisterschaft stehen am Samstag elf Finalpartien an. Um 15.30 Uhr spielen Janek Jansen gegen Sven Heyer (Junioren 97/98) und Horn/Potthoff gegen Kindling/Mölbert (Junioren Doppel 97-00). Ab 17 Uhr heißen die Finalpartien Eva Berbuir gegen Heike Steffen (Damen 40), Elena Stoffels gegen Sophia Schübel (Juniorinnen 99/00), Coenen/Völzer - Koep/Koep (Mixed A) und Doris Wahn gegen Marita Lüttgen (Damen 50).

Ab 19 Uhr stehen sich Wolfgang Müller und Dirk Müller (Herren 50), Müller/Völzer und Blomenkamp/Nepomuck (Damen Doppel), Kunkel/Renn und der Sieger aus Eggers/Sattler gegen Kaps/Schulze (Herren Doppel 60-70), Hoegen/Schlaugat gegen Barenyi/Knödler (Herren Doppel 30) sowie Marius Labenz und Andreas Paul gegenüber.

(Herren Hobby)
Mehr von Aachener Zeitung