Düren: Tennis: Düren schafft den Klassenerhalt

Düren: Tennis: Düren schafft den Klassenerhalt

Mit einem 4:2-Heimsieg über die favorisierte Mannschaft des Marienburger SC haben sich die Herren-60-Tennisspieler des Dürener Turnvereins den Klassenerhalt in der Oberliga gesichert.

Im abschließenden Spiel hätte bereits eine Punkteteilung für die Dürener gereicht, um den Konkurrenten aus Brühl hinter sich zu lassen. Dank zweier souveräner Zwei-Satz-Siege von Hans-Günter Zens und Manfred Esser gingen die Dürener nach dem 2:2 mit einer guten Ausgangsposition in die beiden Abschlussdoppel.

Doppel setzen sich durch

Da sich beide Kombinationen, Heinz Dieter Eggers/Wolfgang Prümm und Philipp Sattler/Hans-Günter Zens, durchsetzten, war es nicht mehr entscheidend, dass die Konkurrenz aus Brühl zeitgleich ebenfalls ihr Match gewann.

„Wir haben es aus eigener Kraft geschafft. Das ist sensationell“, sagte Mannschaftskapitän Bruno Sieben, der anschließend mit seinen Teamkollegen mit 7:7 Punkten den fünften Platz des DTV feierte.

(say)