1. Lokales
  2. Düren

Düren: Tektonische Störung am Ort des neuen Theatersaals

Düren : Tektonische Störung am Ort des neuen Theatersaals

Eigentlich ist die Sache längst entschieden. Die „Ampel“-Mehrheit im Dürener Stadtrat hat sich bei der Standortfrage eines weiteren Theatersaals für einen Anbau am „Komm“-Zentrum mit einem Fassungsvermögen von maximal 200 Besuchern festgelegt — trotz der Bedenken des Kulturamtsleiters Dieter Powitz, der einen Saal mit bis zu 350 Plätzen aus kulturpolitischer und wirtschaftlicher Sicht für sinnvoller erachtet.

Der eeun aSla slol henscziw lMenthüiche dnu irhtcohrsesi ratteaSmud tsehneetn nud hn,itc eiw nvo erd UCD ,aofvreirtis an ishrirhocets Seeltl fau dme clhHpatszoe.

Jzett bera deuwr anektnb, dssa rchud dsa arleA na dre Pmüußlleeh niee tteceskoihn oteznöSr lvetf,äru erd segannteno rrieeP gruS.np Der eahmc eine gneuaubB arwz hncti iöghlcnum, aerb rfü die tdatS tslewecinh etru,er notebte hU-CoDktsircnfFae ftnaeS kescWhe anhc cRaksürphce mti dem tiezdre mi uaUlbr cdfehbilneni drBeenzeutan lauP ünZdofr mi uaahu.pHsusstsc ozTrt der uz edrnwerenat hnsretkMeo ürf asd iMnlroleeikpjnot lwil dei ep“mA„l brae an hirer ugndceEshnit f.enelattsh

Wr„i wllnoe enik trdeist aeerTht ni eDrnü dun tmaid ads asuH red aStdt ,hhsnc“wceä edreloietwh erVena cheolreSm ü(r)enG die turenimAngtoa dre emlAp“„ asu med dwtktSgctlnaiues-n dun lsKuu,srsuatshcu cnsoh agr chtni afu dme zHhpe,oclsat fua edm mi heamRn sed anpsaseMltr etwiehrgohc nubueagB gsnvreohee i.es cuhA tis dei m„lep“A eerwit eü,ebtzgru adss nei lSaa tim 020 läzPtne arsducehien .ise itmDa eößrreg sltueearnVngtna ewiert mi sHua der ttSda intdefttasn ,kneönn soll dre eogdtir seerTathaal lhcruimä dnu custhkais hiettrtcgü ee.ndrw