"Tanzwärts" Düren lädt eine Klasse zu einer Aufführung ein

„As Time Goes Bye“ : Welche Klasse darf’s denn sein?

Einmal einen eindrucksvollen, großartigen Theaterabend zu erleben, diese Möglichkeit bietet das Tanzprojekt „tanzwärts“ Düren und lädt eine Schulklasse zu einer Aufführung von „As Time Goes By“ ins Theater Düren im Haus der Stadt ein.

Angesprochen sind Schüler aller weiterführenden Schulen, Berufsschulen und -kollegs. Was sie dafür tun müssen? Eine E-Mail schreiben, in der sie kurz beschreiben, warum gerade ihre Klasse ins Theater möchte und einen Wunschtermin der drei Aufführungen nennen. Unter allen Einsendungen wählt das „tanzwärts“-Team um den künstlerischen Leiter Dirk Kazmierczak dann die Gewinner aus. Dieter Powitz, Leiter von Düren Kultur: „Das Projekt ‚tanzwärts’ ist nicht nur für die Tänzer auf der Bühne ein ganz besonderes Erlebnis, sondern auch für das Publikum. Zu sehen, welche Lebensfreude die rund 80 Akteure verbreiten, welche Professionalität sie in den sechs Wochen Probenzeit erreicht haben, ist beeindruckend und berührend.“

Die Aufführungen von „As Time Goes By“ finden am 28., 29. Juni, oder 6. Juli jeweils um 19 Uhr statt. Einsendeschluss für die E-Mails ist am 18. Juni um 12 Uhr. Die Mailadresse ist info@tanzwaerts-dueren.de.

Mehr von Aachener Zeitung