Düren: Tankstelle: Überfall mit Schusswaffe

Düren: Tankstelle: Überfall mit Schusswaffe

In einer Tankstelle auf der Euskirchener Straße in Düren ist am Sonntagmorgen eine Angestellte überfallen und bedroht worden.

Wie die Dürener Polizei mitteilte, betrat ein Mann den Verkaufsraum der Tankstelle gegen 10.15 Uhr mit einer Schusswaffe. Er forderte die Kassiererin auf, ihm Geld und Tabakwaren auszuhändigen. Die Angestellte ging seinen Forderungen gezwungenermaßen nach.

Der Täter verließ die Tankstelle zu Fuß mit seiner Beute in Richtung Friedrich-Ebert-Platz. Trotz einer sofortigen Fahndung wurde er nicht gefasst.

Es handelt sich um einen hellhäutigen Mann mit blauen Augen und hellen Augenbrauen. Er ist vermutlich im Alter von 20 bis 25 Jahren. Seine Körpergröße beträgt circa 1,70 bis 1,75 Meter, seine Statur ist schmal.

Er trug einen dunkelgrauen Kapuzenpullover, eine Jeanshose, eine schwarze Lederjacke sowie schwarze Nike-Sportschuhe mit weißen Schnürsenkeln. Sein Gesicht war mit einer grauen Mütze und einem Schal verdeckt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02421/949-3425 entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung