1. Lokales
  2. Düren

„Roman d’amour“: Sylvie Schenk liest in Haus 5 der LVR-Klinik

„Roman d’amour“ : Sylvie Schenk liest in Haus 5 der LVR-Klinik

Die LVR-Klinik Düren lädt zu einer von Heribert Leuchter (Saxophon) musikalisch begleiteten Lesung mit der Autorin Sylvie Schenk am Donnerstag, 17. März, um 18.30 Uhr in Haus 5, Meckerstraße 15, ein.

Sie liest aus ihrem neu erschienen Buch „Roman d’amour“. Zum Inhalt: Charlotte Moire hat einen Roman über eine Affäre geschrieben, die sie vor Jahrzehnten mit einem verheirateten Mann hatte. Aus der Erinnerung an Verlangen und Leidenschaft ist Fiktion geworden. Nun aber sitzt ihr, der über Siebzigjährigen, eine beharrlich insistierende Interviewerin gegenüber, vor der sie immer wieder abstreiten muss, diese Geschichte selbst erlebt zu haben.

Immer schwerer fällt es Charlotte in ihren Auskünften, zwischen Werk und eigenem Leben zu unterscheiden. Unmerklich fließen die Geschichten zweier Frauen ineinander, die nichts miteinander zu tun haben sollen und doch viel gemein haben. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein 2G-Plus-Nachweis notwendig. Die maximale Anzahl der Besuchenden ist auf 35 begrenzt. Eine Anmeldung per E-Mail an thomas.hax-schoppenhorst@lvr.de ist daher erforderlich. Es gilt Maskenpflicht. Die Veranstaltung ist kostenlos. Spenden für Kinder aus der Ukraine werden dankend angenommen.