Düren: Stoppschild missachtet: Autos stoßen zusammen

Düren: Stoppschild missachtet: Autos stoßen zusammen

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 17.30 Uhr.

Ein 47-jähriger Dürener befuhr mit seinem Auto die Distelrather Straße in Richtung Merzenicher Straße. Hier hielt er zunächst am Stopp-Zeichen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 54-jähriger Mann, ebenfalls aus Düren, die Merzenicher Straße von Düren in Richtung Merzenich.

Offenbar, so teilt die Polizei Düren mit, übersah der 47-Jährige den von rechts kommenden Pkw beim Einfahren in den Einmündungsbereich. Trotz Bremsung konnte der 54-Jährige den Zusammenstoß nicht verhindern. Er wurde durch den Unfall leicht verletzt, wollte jedoch selbständig einen Arzt aufsuchen. Den Schaden an den Autos schätzte die Polizei auf rund 15.000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung