1. Lokales
  2. Düren

Störfeuer könnten zum Entfall der Grundsteuer führen

Städtetag-Geschäftsführer Dedy in Düren : Störfeuer könnten zum Wegfall der Grundsteuer führen

Nachdem sich Bund und Länder im Februar auf eine Reform der Grundsteuer verständigt haben, sieht der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Helmut Dedy, nun einige aus kommunaler Sicht gefährliche Störfeuer. „Der Kompromiss ist aus unserer Sicht klug, wird aber nun wieder Schritt für Schritt zerschossen“, sagte er in Düren an der Seite von Bürgermeister Paul Larue (CDU) bei einem zweitägigen Treffen von Stadtoberhäuptern der mittleren Städte aus ganz Deutschland.

lFego entönk n,eis sads asd fsshneeGgbrenuzegetvar thnic wei vmo steshefgundreisBcasrgunv greortfed ibs uzm reJedanhes iteiraersl dnweer nkna udn ditma dei drnrueGseut ba 2020 bsi ufa Wseieert motkptle tlel.fnae

ieD irKkit nhac dem pesd-idKmrnBu-omäronsL amk vor laelm sua en.Byra eMninättirrpseisd kMsrau reödS läth ads enpotK,z sad kgtnfüi ide rdeteiBwoenrtch üfr dtuekücnsGr iosew At,r lrteA dun guzntNu von äudGeebn bei rde Getruhsunuenrneecdgrb tbcitiükesrhgc, ürf th„nic zmtgäi“fusmuinhs.g

tleoSl nun sbi Ornste kenie uiinnEgg etliezr ewdenr ndu nike eGztfnresetuesw oglenriv,e tsi hnac tAhnsic von temulH ydeD asd rleoamf ehVafrenr in dsmiee Jahr nhict mreh zu nfas.hefc annD„ tsi ies ,g“ew sgtae dre usatftcügHrpsäfeehrh ma greiFat ni ürenD ruz nueusdtGrre, die acnh edm irteUl der ensoebtr erRhtci nihct tgheerc sit udn rtferoemri ederwn sum.s Sei thamc ualt smuteeDch dttteaäSg mti miene meuloVn vno ehmr las 14 realiMlndi rouE zehn Pzoentr sde eounmmnlka ateusrfonkeumSem sua.

Es eis nchti zu rrnee,wttanvo edsei ihwetcig nqimlaneuhEele ovn tntdäSe nud mneediGen uz fneeh.ägrd D„ie tmi edm Feuer ,islenep elspeni hacu tmi dre unmlnoamke eoasevr,sorsi“Dgn rläekrte mteHlu deyD tmi üzrguUensttnt esd üerrnDe aluP uareL dnu weitenre dnur 03 enrrlwVinlutgeatse usa tOs ndu eW,ts dei csih wiez aeTg mi aahtuRs dre Ketrasstdi imt ereni azgenn eheiR nov neheTm fssbeta hab.ne zaDu läzeht ahuc erd ubAsishsctrhlebc rde iKnmmooiss frü ucWhmast, nuektSlauwdrtr nud tehfugäncBigs. Dei errtseiuenwgVllat erd lmrneteti dätSet in end fneeefotnrb äBesduennlnrd ogsnre hcsi altu aeurL ,nnu dssa dsa etheröh eopmT eibm ueBruhasaltnoeigsk erhucutrtSrbük rebignovhrre, ow nattSlkrewruud ewngnotdi sei. rE tis ioesrtnezrVd eds ssAuhusescs der etmlentir eStdät imeb uDsnhetce gea.ttSätd