Düren: Steven Hunt verlässt die Powervolleys

Düren: Steven Hunt verlässt die Powervolleys

Außenangreifer Steven Hunt spielt nicht mehr für die SWD Powervolleys Düren. Der Spieler und der Volleyball-Bundesligist haben den Vertrag „im beiderseitigen Einvernehmen“ aufgelöst, wie der Verein am Freitag mitteilte.

Als Gründe nannte der Verein eine Schulterverletzung und den Hunts Wunsch, in seine Heimat Kanada zurückzukehren.

„Wir bedauern die Vertragsauflösung sehr, aber respektieren den Wunsch des Spielers“, sagte der sportliche Leiter Goswin Caro laut Mitteilung. Trainer Michael Mücke sah Hunt „auf einem sehr guten Weg. Dass er uns jetzt nicht helfen kann, schwächt uns.“

Am Samstag endet die Möglichkeit, Spieler zu verpflichten, ohne dass sie längerfristig gesperrt werden. Die Powervolleys wollen aber nach eigenen Angaben den Kader nicht mehr erweitern.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung