Kreis Düren: Stephan Kufferath als Vorsitzender der IHK wiedergewählt

Kreis Düren : Stephan Kufferath als Vorsitzender der IHK wiedergewählt

Der Regionalausschuss für den Kreis Düren der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen hat Dr. Stephan Kufferath einstimmig zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Der geschäftsführende Gesellschafter der GKD — Gebr. Kufferath AG übernimmt das Amt für weitere vier Jahre.

Stellvertretender Vorsitzender wurde Erich Bernd Peterhoff, geschäftsführender Gesellschafter der „gepe Sicherheitsdienste Peterhoff GmbH“.

Zu den zentralen Themen der kommenden Jahre zähle die künftige Entwicklung im Umfeld der Braunkohle-Standorte im Rheinischen Revier.

Hermann Heuser, der SPD-Bürgermeister der Gemeinde Niederzier, betonte in diesem Zusammenhang die Notwendigkeit einer gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit beim Thema Gewerbeflächen.

Die Nachnutzung ehemaliger Tagebauflächen erfordere Investitionen in Millionenhöhe, für die Bund und Land entsprechende Fördermittel bereitstellen müssten. „Unsere Region muss in Düsseldorf und Berlin gut vertreten werden, damit notwendige Investitionen in Straße, Schiene, Gewerbeflächen, Wohnungsbau und Technologietransfer nicht auf der Strecke bleiben“, forderte auch Dr. Kufferath.

Michael Eyll-Vetter, der Leiter der Tagebauentwicklung bei der RWE Power AG, unterstrich die Bereitschaft des Energiekonzerns, sich weiterhin intensiv, auch finanziell, an der Restrukturierung der Indeland-Region nach der bisherigen Planung beteiligen zu wollen.

Mehr von Aachener Zeitung